Von Natur aus strahlend Weiß – Die natürliche Zahnfarbe

zahnfarbeWer wünscht sich das nicht? Strahlend weiße Zähne von Natur aus. Jedoch ist eine helle, weiße Zahnfarbe auch bei gesunden Zähnen eher die Ausnahme, denn die individuelle Zahnfarbe bewegt sich in einem Spektrum von Elfenbeinweiß, Gelb- und Grautönen. Die Ursache liegt am Zusammenspiel von Zahnschmelz, Zahnbein sowie durch den Lebensstil erworbenen Verfärbungen. So unterscheidet sich also bereits die von Natur aus gegebene Zahnfarbe von Mensch zu Mensch. Typischerweise entstehen außerdem durch den Verzehr von Kaffee, Tee oder Rotwein oder den Genuss von Nikotin Verfärbungen. Diese oberflächlichen Verfärbungen lassen sich jedoch durch eine professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt oder regelmäßiges Zähneputzen bereinigen. In der Werbung trifft man oft auf spezielle Zahnpasten, die eine Aufhellung der Zähne versprechen. Experten raten von solchen Zahnputzmitteln allerdings ab. Der Zahnschmelz wird nämlich durch die der Zahnpasta beigeführten Schleifkörper beschädigt, was dazu führt, dass der Schutzmantel der Zähne dünner wird. Im Umkehrschluss bedeutet ein dünner Schutzmantel eher das Gegenteil, denn das eher gelbliche Dentin kann so mehr durchscheinen und die Zähne schimmern gelblicher. Ganz abgesehen von der Schädigung der Zähne, die mit chemischen Schleifkörpern einhergehen kann.

Verändert sich die Zahnfarbe im Laufe des Lebens?

Auch bei einer ausreichenden Mundpflege verändert sich die Zahnfarbe im Laufe des Lebens. In der Regel werden die Zähne mit dem Alter dunkler. Dieser Prozess kann beispielsweise durch eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung verlangsamt werden. Hierbei werden nämlich Verfärbungen und Ablagerungen auf den Zähnen entfernt und die natürliche Zahnfarbe bleibt länger erhalten.

Methoden, um die natürliche Zahnfarbe aufzuhellen

Wem die natürliche Zahnfarbe nicht hell genug ist, der kann die Zähne durch ein professionelles Bleaching aufhellen lassen. In unserem Flemming-Beauty-Spezial finden Sie mehr Informationen über diverse Bleaching-Methoden.

 
Zurück zum Blog